Am Mittwoch, den 08. März 2017, kamen die Religionsschülerinnen und -schüler der Klassen 5 und 6 in den Genuss einer ganz besonderen Aufführung. Die Freie Christliche Grundschule Düren führte unter der Leitung von Schulleiterin Lena Voth das Musical „Dankbar – Zehn Aussätzige werden geheilt“ auf. 

Mit ihren 92 Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und einigen Eltern boten die Gäste der Grundschule eine stimmgewaltige und beeindruckende Aufführung über den neutestamentlichen Bericht der Heilung von zehn Aussätzigen durch Jesus von Nazareth. Neben der biblischen Geschichte wurden dabei aktuelle Themen wie Ausgrenzung, Umgang mit ansteckenden Krankheiten sowie das große Thema Dankbarkeit aufgegriffen. In der 75-minütigen Darbietung gelang es den jungen Darstellerinnen und Darstellern sowie den Sängerinnen und Sängern, das Publikum zu interessieren und zu unterhalten. 

Mit einem langanhaltenden Applaus sowie Getränken und Muffins für die 92 Grundschülerinnen und -schüler und ihre Begleiterinnen und Begleiter zeigte das Burgau-Gymnasium seinerseits seine Dankbarkeit für die Bereitschaft der Grundschule, das eigene Stück mit fremden Schülerinnen und Schülern zu teilen.