Am Mittwoch, den 14. Juni, empfingen wir unsere amerikanischen Austauschschüler am Burgau-Gymnasium. Danach ging es für die erste Nacht voller Aufregung in die Gastfamilien. Am Tag darauf hatte jeder sein eigenes Programm, welches bei vielen Gruppen aus Schwimmen bestand. Aufgrund des herausragenden Wetters war uns diese Möglichkeit mehrfach gegeben.

Am Freitag besuchten die Amerikaner zum ersten Mal einen deutschen Schultag, welcher im Gegensatz zu amerikanischen Schultagen anders und weitaus länger ausfiel. Das Wochenende wurde separat oder meist in kleinen Gruppen mit verschiedenen Aktivitäten ausgefüllt, so besuchten manche das Phantasialand oder wieder andere genossen die Sonne an der Rur.

Am Montag begann die erste normale Schulwoche für unsere Gäste, einer der Höhepunkte der Woche war ein Besuch auf Burg Eltz inklusive Burgführung und Besichtigung der Schatzkammer. Zudem freuen sich alle Amerikaner auf die für Freitag geplante Karnevalsfeier.

Christina Frenken, Leonie Esser, Luis Cohnen (EP und Q1)