Die diesjährigen Abiturienten unternahmen eine Zeitreise durch 4 Millionen Jahre Menschheitsgeschichte und bereiteten sich mit einem Besuch des Neanderthal Museums in Mettmann auf das Abitur in Biologie vor. Die Fragen »Wer sind wir?« und »Wo kommen wir her?« stellen sich nicht nur die Archäologen, sondern auch die Schüler der Q2 des Burgau Gymnasium. Mit Hilfe der Experten des Museums konnten wir der Antwort auf diese Fragen näher kommen.

Bei der Exkursion des Erdkunde Leistungskurses der aktuellen Q2 ging es, begleitet von Frau Schnee, in die Stadt der Goldbären und des Lakritzes, dessen Geruch schon einige Meter vom Bahnhof entfernt wahrnehmbar war, nämlich nach Bonn.

Das Ziel der Exkursion war es, sich mit den städtebaulichen Begebenheiten auseinanderzusetzen. Und wo geht das besser als in Bonn, einer Stadt deren Geschichte bis auf die Römerzeit zurück geht. Die Anreise nach Bonn war trotz Nutzung der Deutschen Bahn innerhalb des Zeitplans.

Studienfahrt nach Prag und Weimar (25.09. – 29.09.2017)

Bei der diesjährigen Studienfahrt des Deutsch Leistungskurses ging es, begleitet von Herrn May und Frau Boyne, nicht in »das Land wo die Zitronen blühn«, sondern zunächst nach Prag, der Heimatstadt von Franz Kafka.

Die Busfahrt nach Tschechien verlief angenehm unproblematisch und staufrei, sodass wir unser Ziel fast pünktlich erreichten. Etwas problematisch war lediglich, dass der Bus sich durch die engen Gassen zu unserem Hotel kämpfen musste, welches in unmittelbarer Nähe zur Altstadt lag.

Ukraine Austausch 2017 (10.10. – 21.10.2017)

Seit dem Schuljahr 2008 finden regelmäßige Austauschbesuche mit unserer ukrainischen Partnerschule, dem Gymnasium No 167 in Kiew, statt. In diesem Jahr besuchten uns 18 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen. Alle Ukrainer wohnten in Gastfamilien von Schüler*innen der 8. und 9. Klassen des Burgau Gymnasiums.

Der Informatik-Biber ist ein Online-Wettbewerb für SchülerInnen ab der Jahrgangsstufen 3 und wird einmal jährlich von der Gesellschaft für Informatik organisiert. Mit ihm soll gezeigt werden, wie bedeutend Informatik in unserer Gesellschaft ist. Weiter sollen SchülerInnen für das Fach motiviert werden. Dabei können die Aufgaben ohne Informatikvorkenntnisse gelöst werden und es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.

Das Burgau-Gymnasium unterhält Austauschprogramme mit verschiedenen internationalen Schule. Eine Auswahl von Artikeln über bereits abgeschlossene Besuche und Gegenbesuche können Sie auf dieser Seite lesen.

schwimmen2014Im Sportbereich Schwimmen nimmt das Burgau-Gymnasium regelmäßig an folgenden Wettbewerben teil:

Kreismeisterschaften der Schule und Vereine.

Da bei diesem Wettbewerb Pflichtzeiten erreicht werden müssen, spricht dieser Wettbewerb eher Vereinsschwimmer oder ehemalige aktive Schwimmer an. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben sich schon in die Siegerlisten eingetragen.

Landesportfest der Schulen (Schwimmen)

Dieser Wettbewerb ermöglicht allen talentierten Schwimmern innerhalb einer Mannschaft von 8-10 Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Abschneiden. Der Wettbewerb geht von der Kreis- bis zur Bundesebene. Unsere Schule nimmt an diesem Wettkampf regelmäßig mit 3-4 Mannschaften teil. Mehrere Kreistitel sind von uns schon gewonnen worden.

Weitere Wettbewerbe und Wettkämpfe:

  • Brettballturnier für die Klassen 5
  • Bundesjugendspiele für die Klassen 5 bis 7
  • Teilnahme am Landessportfest in zahlreichen Sportarten, wie z.B. Basketball, Fußball, Leichtathletik, Schwimmen (s.o)
  • Herbstlauf

Foto: Kreismeisterschaft Schwimmen 2014

Das Känguru der Mathematik ist ...

  • ein Mathematikwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler, mit dem vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt und unterstützt werden soll
  • ein multiple-choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Rechnen und zum Schätzen
  • ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis - für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts und Reisen in ein internationales Mathe-Camp

In ganz Europa und inzwischen auch vielen Ländern aus Amerika und Asien gehen am Kängurutag Schülerinnen und Schüler der 3.-12. Klasse gleichzeitig an den Start und versu- chen, bei mathematischen Aufgaben aus fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten die eine - einzig richtige - herauszufinden. Beginnend mit exakt 187 Teilnehmern im Jahre 1995 haben sich in Deutschland im vorigen Jahr über 500.000 Schülerinnen und Schüler am Känguru der Mathematik beteiligt.

Sprachenwettbewerbe

Im 2-jährigen Rhythmus veranstaltet der Rotary-Club Düren zusammen mit den Rotariern in Seraing in Belgien einen deutsch-französischen Wettbewerb. Die Dürener Schülerinnen und Schüler verfassen, in verschiedenen Leistungsstufen, einen Text auf Französisch, die belgischen Jungen und Mädchen einen auf Deutsch. Zur Preisverleihung verleben die beiden Gruppen gemeinsam einen Begegnungstag. Schülerinnen und Schüler des Burgau-Gymnasiums gehören regelmäßig zu den Gewinnern dieses Wettbewerbs.

Auch der alljährlich ausgeschriebene Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist bereits Tradi- tion am Burgau-Gymnasium. Die abwechslungsreichen Aufgaben betreffen die vier Kompe- tenzen Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hierbei die neuen Testformate, denen sie in den zentralen Prüfungen begegnen werden, erproben. Auch hier sind Schülerinnen und Schüler des Burgau-Gymna- siums ganz vorne mit dabei.

Gemeinsam haben diese Wettbewerbe, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler hier nur gewinnen können.

Im jährlichen Wechsel finden am Burgau-Gymnasium Schulfeste und Kreativtage statt. Die jüngsten Beiträge in dieser Kategorie sind unten aufgelistet.

Was wäre Schule ohne Klassen- und Kursfahrten, ohne Wandertage und Exkursionen? Eine Auswahl aktueller Berichte findet sich unten.