Endlich hatte das Warten ein Ende: In der Woche vor den Osterferien sind wir aufgeregt die Zugfahrt nach Frankreich angetreten, um unsere Austauschpartner der Partnerschule Lycée Angellier in Dunkerque wieder in die Arme schließen zu können.

Nach zwei gelungenen Austauschen mit unserem Nachbarland Frankreich, hatten wir nun in der Woche vor Karneval erneut die Chance, an einem weiteren Austausch teilzunehmen. Nach einer langen Zugfahrt sind die Austauschpartner unserer Partnerschule Lycée Angellier Dunkerque am Montagnachmittag am Bahnhof Düren angekommen.

Ukraine Austausch 2017 (10.10. – 21.10.2017)

Seit dem Schuljahr 2008 finden regelmäßige Austauschbesuche mit unserer ukrainischen Partnerschule, dem Gymnasium No 167 in Kiew, statt. In diesem Jahr besuchten uns 18 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen. Alle Ukrainer wohnten in Gastfamilien von Schüler*innen der 8. und 9. Klassen des Burgau Gymnasiums.

Als bilingual-französischsprachiges Gymnasium unterhält das Burgau-Gymnasium selbstverständliche umfangreiche Austauschprogramme mit Frankreich. Internationale Kooperationen pflegen wir aber auch in andere Länder. Mittelstufenkoordinator Alexander May zeichnet für die Partnerschaft mit dem Gymnasium 167 in Kiew verantwortlich. Die Initiative »Schulen: Partner der Zukunft« hat nun diesen Austausch als »Best Practice« Beispiel herausgehoben.

[Mehr zu unseren Austauschprogrammen]

Mercredi, 20 septembre:
Accueil chaleureux des amis français par les élèves de la 9b et par leurs professeurs Mme Mäsch-Donike et Mme Crone du Burgau-Gymnasium.

Mittwoch, 20. September:
Empfang der französischen Austauschpartner aus Gémenos am Bahnhof durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b mit ihren Lehrerinnen Frau Mäsch-Donike und Frau Crone.