?

!

Was ist das AbiBac?

Das AbiBac ist eine Prüfung, mit der man seit 1994 gleichzeitig das französische Baccalauréat und das deutsche Abitur erwerben kann. Mit dem AbiBac erhält man Zugang zu den französischen und deutschen Hochschulen, ohne dass eine Äquivalenz beantragt werden muss.

Warum?

  1. Auf Wunsch der Eltern und Schülerinnen und Schüler: Ausweitung des bestehenden bilingualen Angebots.

  2. Diese doppelte Qualifikation stellt die deutschen und französischen Abiturienten rechtlich gleich und eröffnet ihnen außergewöhnliche berufliche Perspektiven.

  3. Darüber hinaus weisen die Absolventen nach, dass sie besonders leistungsstark und leistungsbereit sind: Sowohl bei den Universitäten als auch in den international tätigen Firmen ist das AbiBac anerkannt und hoch angesehen.

Adressaten?

motivierte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zweiges mit guten Französischkenntnissen

Stundentafel? (s.u.)

LK F, gk Ge bil, gk Ek bil

Abiturprüfung?

  • LK F schriftlich und mündlich, gk Ge bil oder gk EK bil (ab 2019, mit Eintritt in EF in 2016/17) schriftlich

  • Bei Nichtbestehen der AbiBac-Prüfung ist die Allgemeine Hochschulreife nicht automatisch gefährdet.

Unterschied zum bilingualen Bildungsgang?

  1. zwei bilinguale Sachfächer in der Oberstufe

  2. obligatorische schriftliche Abiturprüfung in einem Sachfach

  3. obligatorische mündliche Prüfung im LK Französisch

  4. endgültige Festlegung erst Ende Q1 / Anfang Q 2

Austausch / Auslandsaufenthalte?

Jede deutsche AbiBac-Schule hat eine Partnerschule in Frankreich, ein projektbezogenes Austauschprogramm wird gemeinsam erarbeitet und durchgeführt.

Abwahl / Nichtablegung der AbiBac-Prüfung?

jederzeit möglich

Teilnehmende Schulen?

60 in Deutschland

Ab wann am Burgau-Gymnasium?

ab dem Schuljahr 2013/2014 (Eintritt in die EF)

Pflichtbelegung zum gleichzeitigen Erwerbs des deutsch-französischen Abiturs AbiBac:

 

EP

Q 1

Q 2

Französisch

3

5

5

Geschichte bilingual

3

3

3

Ek bilingual

3

3

3

 

 

Abitur

Französisch

schriftliche und mündliche Prüfung im Leistungskurs

Geschichte/ Erdkunde bilingual

Geschichte oder Erdkunde schriftliche Prüfung im Grundkurs

Ek / Ge / bilingual

Belegungspflicht von 2 bilingualen Fächern bis Q 2